Intro Show Magazine Jobs Frequently Asked Questions Links Contact Design

where are the stars




Die Figuren sind ebenso wie die vorangegangenen Arbeiten dieser Art aus Gips gefertigt und weisen Proportionsverschiebungen an Händen und Füßen auf. Sie sind nach vorne gebeugt;

Der Balken, der sich an Stelle des Kopfes befindet, mündet hier jeweils in eine Bodenplatte aus Holzplanken (70 x100cm).

Beide Figuren wurden auf Klappböcken platziert und in der hier gezeigten Situation (Rundgang HfG-OF 2004) durch ein Transparent ergänzt (2m x 3m), wobei der Schriftzug »where are the stars« mit schwarzem Klebeband angebracht wurde


  • posted by Marc, 04/11/05 · 09:08 in Installation








  • LOGIN
    // SPONSORS