Intro Show Magazine Jobs Frequently Asked Questions Links Contact Design

Cyberspacebunnys (2006)




"Cyberspacebunnys" Sie lebten bislang zurückgezogen auf fester Platte im dunklen Speicher meines Apfel-Computers. Nun entlasse ich sie in die freie Natur - in die endlosen Weiten des World Wide Web. Geboren als Gedanken in meinem Gehirn, über Augen, Hände und eine kleine Maus in die neue virtuelle Welt gelangt. Wie wird es ihnen in den vielen verschiedenen Revieren und Domänen rund um den Globus ergehen? Kann sich ihre spezielle Art erhalten oder wird sie eines Tages samt System abstürzen und für immer aussterben? Wer sind die gefährlichsten Fressfeinde? Sind Viren eine Gefahr oder gemeine Raubkopierer? Ich wünsche ihnen das Glück, sich in ein gesundes, gut ausgegoogletes Network integrieren zu können! Aber Yahoo! Vielleicht besteht auch die Gefahr, dass sie zu Trojanischen Pferden mutieren oder ihnen Gleichnamiges übel angehängt wird!? Oder sie landen gar als Junk-Mail im Trash und werden dort von unbedachten Usern gelöscht. Einsame, weil verloren gegangene Einzeltiere finden eventuell über Friendscout ein glückliches Pairship. Dieser kompatible Anschluss lässt sie sich endlich wieder wie neu.de fühlen. Tja, sie müssen flexibel sein...immer online...stets up to date und sich zur Sicherheit ein dickes Backup wachsen lassen. Zudem brauchen sie hin und wieder eine nachhaltige Wurmkur bei Onkel Norton. Ganz entscheidend für das Fortbestehen der Population ist natürlich ein ausgewogenes Verhältnis von Up- und Downloads. """""""""""""""""""""""" Limitierter Kunstdruck (50 Stk.) Format: 84 x 59,4 cm

  • posted by touchstone, 03/14/06 · 01:00 in Cartoon








  • LOGIN
    // SPONSORS